Hallo in der 3 a!

Verkehrserziehung

 

Die Kinderpolizisten wurden dieses Mal in die Polizeiinspektion eingeladen. Das war sehr lehrreich und aufregend für uns. Wir durften erfahren, wie man eine Anzeige, Meldung macht. Zudem lernten wir die einzelnen Räume, das Polizeiauto, die Aufgaben der Inspektoren näher kennen und durften uns sogar als Tempomesser mit einem Blitzgerät versuchen. Als einzigartige Erinnerung wurde auch von jedem Kind ein Fahndungsfoto und ein Fingerabdruck gemacht.

DANKE!

Lesenacht

 

Im Juni fand gemeinsam mit der 4b Klasse die Lesenacht statt. Zuerst bauten wir unseren Schlafplatz auf und richteten ihn uns gemütlich ein. Anschließend durften wir an verschiedensten Lesestationen arbeiten.

Nach fleißiger Arbeit und ersten Müdigkeitserscheinungen krochen wir in unsere Schlafsäcke und lasen mit Taschenlampen in unseren Lieblingsbüchern bis unsere Augen schön langsam schwer wurden und wir zufrieden einschliefen.

Am nächsten Morgen erwartete uns ein leckeres Frühstück.

Vielen lieben DANK an die fleißigen Eltern für Eure Mithilfe!

Außerdem bekam jede(r) LesekönigIN für den besonderen Fleiß und die Teilnahme an der Lesenacht eine Urkunde verliehen.

Wasserschule

 

Ende Mai standen wieder zwei lehrreiche Vormittage mit einem Ranger vom Nationalpark Hohe Tauern am Programm.

Es war der 2.Teil des Projektes Wasserschule zum Thema "Leben im fließenden und stehenden Gewässer".

An einem kleinen Ausläufer der Gasteiner Ache und im Schultümpel entdeckten wir allerhand Kleinstlebewesen, im und auf dem Wasser z.B.: Larven, Puppen, Schnecken, Käfer und sogar eine kleine Forelle.

Interessant, wer bei genauem Hinsehen so aller im Bach wohnt.

Unter dem Mikroskop wurden die Kleinstlebewesen, Puppen etc. genauestens untersucht.

Zudem erzählte uns unser Ranger sehr viel über die Natur, schnitzte uns lässigen Schmuck aus Holz, zauberte Blumentattoos auf die Haut, lernte uns wie man aus Blättern Körbe falten kann....

Es war großartig!

Erstkommunionn 2015 - Preimskirche

Nationalparkfest

 

Am 5.5. fuhren 4 Klassen gemeinsam zum Nationalparkfest nach Uttendorf.

Rund um den Badesee waren vielseitige, interessante und kreative Stationen zu bewältigen. Zur Stärkung gab es dazwischen eine gesunde und leckere Jause.

Neben der Herstellung von Filzbällchen, durften wir auch beim Holzblockzielwurf unser Geschick beweisen. Zudem lernten wir viel interessantes über Greifvögel.

Außerdem bereiteten wir gemeinsam ein Kräutersalz zu, dass jedes Kind als Mitbringsel mit nach Hause nehmen durfte.

Am aufregendsten war jedoch für uns die letzte Station mit Wasser...eine gelungene Abkühlung gegen Ende der Veranstaltung.

Kirchenführung in der Preimskirche 

 

Im Rahmen des Sachunterrichts und Religionsunterrichtst haben wir uns die katholische Pfarrkirche, die Preimskirche im Ort angeschaut. Unser Pastoralassistent organisierte eine Schatzsuche, wo wir viele Details in der Kirche entdecken konnten. Wir fühlten uns wie Detektive!

Sogar einen Blick in den Glockenturm durften wir werfen, sogar die Glocke außerhalb der üblichen Zeit läuten. Auch die Orgel, die Königin der Instrumente wurde ausprobiert. 

 

Vielen Dank an unseren Pastoralassistenten! Es war sehr spannend!

Brotbacken

 

Im März besuchten wir den Mühlhof.

Heidi erklärte uns den Weg vom Korn zum Brot.

Zudem durften wir bei einem Ratespiel den Tastsinn schärfen.

Gemeinsam haben wir die Zutaten für einen Brotlaib für die Klasse zusammengefügt, mit viel Liebe geknetet und anschließend wurde es gebacken.

Beim Formen von kleinen Weckerln, die wir mit nach Hause genommen haben, durften wir unsere Kreativität ausleben.

Außerdem bekamen wir eine leckere Jause mit selbst geschüttelter Butter :) .

Ein kleiner Rundweg im Kräutergarten rundete den lehrreichen und spannenden Tag ab.

 

HeuART Häschen

 

In diesem Sinne... FROHE OSTERN!

Faschingsdienstag

 

Am Faschingsdienstag schlüpften wir in unsere wunderschönen und lustigen Kostüme und freuten uns schon auf einen spannenden Schultag.

Zuerst durften wir unsere Kostüme genau beschreiben und zeichnen. Anschließend gab es einen leckeren Faschingskrapfen zur Stärkung.

Dann ab 10:00Uhr startete die Faschingsrallye mit fünf verschiedenen Stationen.

Die erste Station war Becherwerfen.

Projekt Wasserschule Nationalpark Hohe Tauern

 

Drei Projekttage zum Thema "Wasser" standen Anfang November auf unserem Stundenplan.

Mit großer Vorfreude und voller Begeisterung, hörten wir unserem Ranger aufmerksam zu und arbeiteten fleißig mit.

Wir lernten über den Kreislauf des Wassers, schrieben dazu spannende Geschichten, machten viele Experimente, bastelten Schneekugeln, falteten Schneekristalle, lernten über den Wasserverbrauch, Wasservorkommen in verschiedene Ländern und und und...

DANKE!

Verkehrserziehung

 

"Hallo Auto!", rufen die Kinder.

"Hallo Kinder!", sagte der gelbe Engel.

 

Der ÖAMTC besuchte uns und wir lernten, schätzten, rechneten aus, wie lange der Anhalteweg eines Autos, bei unterschiedlicher Geschwindigkeit sein kann.

Zudem durfte sich jeder von uns auf den Beifahrersitz setzen, selber auf Kommando bremsen und erleben, wie sich dieser Anhalteweg anfühlt.

Danke, für dieses tolle Erlebnis!

Rettung

 

Die Sanitäter haben uns besucht und uns den erste Hilfe Koffer sowie das Rettungsauto, wichtige Geräte und Instrumente daraus, genauestens erklärt und näher gebracht.

Vieles durften wir selbst ausprobieren und uns in die Rolle eines Patienten versetzen.

Zudem durften wir mal hören, wie laut die Sirenen des Einsatzfahrzeuges wirklich sind :) und wurden sogar noch mit lieben Geschenken zur Erinnerung überrascht.

DANKE!

Verkehrserziehung

 

Auch in diesem Schuljahr freuten wir uns wieder besonders auf die Unterrichtseinheiten mit den Inspektoren.

Wir lernten, wie wir uns auf der Straße und dem Gehweg zu verhalten haben sowie das richtige Überqueren von Straßen.

DANKE!

Wandertag

 

Bei schönstem Herbstwetter wanderten wir von der VS Bad Gastein Richtung Grüner Baum/Kötschachtal. Wir gingen den "Eichkatzerlweg" entlang, fütterten "Fridolin" mit Erdnüssen, beobachteten Vögel und Insekten (Raupe).

Auf einem schönen Platzerl im Kötschachtal jausneten wir gemütlich, bevor wir wieder die Rückwanderung mit genüsslichen Zwischenstopps :) ... antraten.

Es war ein sehr lustiger und wunderschöner Wandertag!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volksschule Bad Gastein